Rezepte | Kräuter haltbar machen

Das schöne daran Kräuter im eigenen Garten oder am eigenen Balkon zu haben ist die Tatsache dass man immer welche bei der Hand hat. Der Nachteil,… sie wachsen meist viel schneller als man sie verbrauchen kann. Was also tun wenn man sie nicht einfach in die Bio-Tonne werfen will?

Pinterest sei Dank, bin ich auf die grandiose Idee gekommen, die Kräuter als Eiswürfel, entweder in Wasser oder in Öl, einzufrieren. Bahnbrechend, I know. Aber im Ernst, es geht schnell, ist einfach und die Kräuter sind schon vorportioniert und können im Herbst und Winter ruck-zuck verwendet werden.

Was Braucht man für KRÄUTER EISWÜRFEL?

 
  • Eiswürfelformen – am besten die mit Deckel, da patzt man nicht so leicht (gibt’s hier)
  • Olivenöl oder ggf. auch Wasser wenn ihr die Kräuter z.B. für Suppen verwenden wollt

 

Wie macht man Kräuter Eiswürfel?

 
  • Kräuter klein hacken
  • Menge je nach belieben in Eiswürfelformen füllen (die Kräuter sollten am Ende komplett mit Öl oder Wasser bedeckt sein, und nicht herausschauen
  • Form mit Olivenöl oder Wasser auffüllen und ab damit in die Gefriertruhe.
  • Fertig! 😉
  • Margit
    26. August 2018

    Das ist eine sehr gute Idee! Meine Kräuter wuchsen dieses Jahr allerdings äußerst mau! Auch ihnen war es wohl etwas zu heiß!
    Viele Grüße von
    Margit

    • Andrea
      Margit
      26. August 2018

      Ja das glaub ich gleich! Meine haben auch bedeutend mehr Zuwendung gebraucht also sonst. 🙂

Add Comment

*

4 Gartentipps bei Hitze
Travel | Tagesausflug Gleinkersee