Herbst-Favorite | Weißer Sonnenhut

Posted In: Garteln 101

Wenn man sich die Lichtverhältnisse und die Temperaturen so ansieht, wenn man dieser Tage in der Früh das Haus verlässt, erkennt man relativ schnell dass sich der Herbst in großen Schritten nähert. (Das ist die lange Version zur Aussage „Frisch is scho!!“ 😉 ) Jeder der zu Hause einen Garten hat, weiß das im Herbst das große ‚Abräumen‘ beginnt. Sprich die meisten Sommerblumen verblühen, Gemüsepflanzen sind bald zum ausgraben und überhaupt leert sich der Garten langsam aber sicher.

Um nicht schon im September und Oktober einen komplett brachen Garten zu haben, gibt es glücklicherweise aber allerlei spätblühende Blumen, Sträucher und Gräser die auch noch im Herbst ein bisschen Farbe in den Garten bringen. Heute zeige ich euch einen meiner absoluten Favoriten – den Sonnenhut!

Den Sonnenhut (Echinacea purpurea) gibt es in verschiedenen Farben, am gängigsten sind weiß, violett und natürlich gelb – genannt Goldsturm. Die Blume wird ca. 60 – 100 cm hoch und blüht von Ende Juli bis Ende September. Sie gedeiht am besten auf nährstoffreichem Boden und lässt sich, obwohl sie leicht zur Ausläuferbildung neigt, im Staudenbeet recht gut im Zaum halten. Der Sonnenhut ist außerdem eine winterharte Staude und eignet sich gut als Schnittblume. Man will ja auch ein bisschen Farbe in die Wohnung bringen, nicht wahr? 😉

Was sind eure liebsten Herbstblumen? Habt ihr einen Favoriten?

    Add Comment

    *

    Kräuterliebe | Ein kleines Rosmarin 1×1
    Beauty-Favorite | Annemarie Börlind