Gartenträume – Glashaus

Posted In: Garteln 101 | Green Living


Ich überlege mir schon länger, dass ein Glashaus eine ziemlich praktische Anschaffung wäre. Speziell im Frühling wenn ich wochenlang morgens Balkonblumen von ihrem geschützten Platz im Haus in den Garten schleppe, nur um sie abends wieder zurück zu tragen, damit ihnen ja nicht kalt wird. Oder wenn ich so wie es heuer war, bis beinahe Ende Mai warten muss um Tomaten, Paprika und Zuchini ansetzen zu können, weil es schlichtweg noch nicht warm genug ist. Geduld ist ja nicht grad meine Stärke, wie man hier vl. zwischen den Zeilen herauslesen kann. 😉

Was mich jedoch meistens davon abgehalten hat mir ein Glashaus zuzulegen, war neben den Anschaffungskosten und dem Aufwand so ein Ding aufzustellen, oftmals schlichtweg die Optik. Die gängigen Gewächshäuser die man so im Baumark zu kaufen bekommt, waren mir schlichtweg nicht hübsch genug, und sie 365 Tage im Jahr im Gartenstehen zu haben.

Was ich allerdings erst seit kurzem weiß, ist dass Glashaus nicht gleich Glashaus ist… Enter die Orangerie. Hinter diesem fancy Namen verstecken sich wunderhübsche Glashäuser aus Echtglas die funktionell sowie auch optisch ein absolutes Highlight sind. Vl. wird’s ja dieses Jahr etwas mit meinem Glashaus… 😉

Für mehr Glashaus-Inspo, schaut gerne auf mienem Pinterest Board vorbei.

Source

    Add Comment

    *

    DIY Pfingstrosen Mini-Bouquet
    Life is better in a hammock