Ein kleines 1×1 zur Apfelernte

Posted In: Garteln 101
Herbstgarten-Apfelernte-

Hallo September! Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich kann gar nicht so recht glauben dass der Sommer schon wieder vorbei ist.  Wäre es unverschämt sich nach dem schönen, heißen Sommer auch noch einen sonnigen und milden Herbst zu wünschen? Ich sag einfach mal nein, und halte die Daumen dass wir nicht ganz nahtlos in den Winter übergehen… Überhaupt weil gerade jetzt im September, im Garten noch so einiges zu tun ist. Zum Beispiel steht demnächst die große Apfelernte an. Und mit 3 Apfelbäumen ist der Ausdruck ‚groß‘ nicht mal überspitzt. 🙂 Nachdem es nur wenig gibt, was besser schmeckt als ein frisch gepflückter Apfel vom eigenen Baum, hab ich heute ein paar Tipps für euch, was es bei der Apfelernte und Lagerung zu beachten gibt, damit ihr eure Äpfel auch noch weit in den Herbst hinein genießen könnt.

Herbstgarten-Apfelernte-
Herbstgarten-Apfelernte

Apfelernte: was ist zu beachten

  • Erntezeit: Generell erntet man Äpfel im September. Wusstet ihr, dass der Erntezeitpunkt nicht nur maßgeblichen Einfluss auf den Geschmack der Äpfel hat, sonder auch darauf, wie lange die Äpfel haltbar sind?  
  • Wann ist der Apfel reif für die Ernte: Ob die Äpfel bereit zum Ernten sind, erkennt man daran dass beim pflücken noch ein leichter Widerstand zu spüren ist. Halten sie noch fest am Ast, seid ihr zu früh dran. Fallen euch die Äpfel praktisch schon entgegen ist es schon fast ein bisschen spät.
  • Was tun mit überreifem Obst: Äpfel die bereits vom Baum gefallen sind, oder sich schon ganz leicht lösen lassen, sind bereits zu reif um noch lange gelagert werden zu können. Aber nicht verzagen, diese Äpfel eigenen sich bestens für ein Kompott (Yummm)! Sie sind außerdem bereits so süß, dass ihr praktisch keinen Zucker mehr braucht.  
  • Zu beachten: Bei der Apfelernte muss vorsichtig vorgegangen werden. Schäden am Apfel führen dazu, dass die Früchte sehr schnell zu faulen beginnen. Am besten man pflückt sie vorsichtig von Hand und am besten mit Stängel. Entfernt man den Stängel, können Pilze und Schädlinge leichter eindringen. 
  • Lagerung: Äpfel lagert man am besten kühl und feucht (am besten bei zw. 1°C und 5°C). Sprich entweder im Kühlschrank, oder in einer großen Obstkiste im Keller. Wenn die Äpfel abgedeckt werden, ist es wichtig darauf zu achten das die Abdeckfolie oder der Deckel luftdurchlässig ist, da die Äpfel ansonsten zu gären beginnen. 
Herbstgarten-Apfelernte-
Herbstgarten-Apfelernte
  • Ein Garten in der Steiermark
    4. September 2018

    Das ist ja ein wunderschöner Apfelbaum. Unsere Bäume sind bis auf zwei Ausnahmen noch sehr klein. Wir haben sie in den vergangenen zwei Jahren gesetzt. Nur zwei – ein Apfel- und ein Birnbaum – wurden von der Vorbeseitzerin gepflanzt… Hab einen schönen Tag

    • Andrea
      Ein Garten in der Steiermark
      4. September 2018

      Ja wir haben 3 davon, die meine Großeltern vor Jahrzehnten schon gepflanzt haben. Seit wir sie von einigen Jahren grob zurückgeschnitten haben, tragen sie auch wieder recht schön! 🙂

  • Heidemarie Traut
    7. September 2018

    Ich stimme Dir direkt zu, so ein frisch geflückter Apfel vom eigenen Baum ist einfach eine Wucht! Gerade heute habe ich einige geerntet – wunderbar! Und vom Fallobst habe ich Apfelkompott gemacht. Da hat sich die ganze Familie gefreut! Mein Enkel kommt morgen sein großes Glas abholen…
    Einen Garten zu haben, und sei er noch so klein, und darin allerlei ernten zu dürfen, ist ein ganz großes Glück.
    Dir alles Liebe
    Heidi

  • Wolfgang Nießen
    13. September 2018

    Der Apfelbaum sieht wunderschön aus, die Bilder sind wirklich toll. Wir haben zwar nur einen Apfelbaum, und der ist auch noch recht klein, aber er hängt voller Äpfel.
    Danke für die Tipps.
    Mir war der Sommer phasenweise viel zu heiß und ich bin froh, dass es jetzt doch schon kühler ist, nur der Regen fehlt noch.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

Schreibe einen Kommentar zu Ein Garten in der Steiermark Cancel Comment

*

Travel | Tagesausflug Gleinkersee