4 Tage Dublin | No sun – no Problem

Posted In: Travel

Was macht man in Dublin wenn es einfach nur aus Kübeln schüttet und der Gedanke das Haus zu verlassen schon fast lächerlich wirkt? Richtig, man macht sich einen Plan. 😉 Unser letzter Tag in der irischen Hauptstadt war dermaßen verregnet das wir *achtungspoileralert* am Abend trotz größter Bemühungen nass bis auf die Knochen waren. Nichts desto trotz war es ein toller Tag den wir mit allerhand klassischem Sightseeing verbracht haben.

Mein erster Besuch in Dublin ist zwar bereits 12 Jahre her, aber trotzdem ist mir ein Platz besonders in Erinnerung geblieben. Das Trinity College! Das Trinity College, mit seinem wunderschönen Campus aus dem 18. Jahrhundert und der atemberaubenden Bücherei, war bereits vor 12 Jahren mein absolutes Highlight und auch dieses mal hat es mich wieder unglaublich beeindruckt. Für EUR 14,- kann man sich von einem Studenten des Colleges herumführen und sich über die Geschichte der Universität informieren lassen, bevor man sich in die Bibliothek und zum berühmten Book of Kells aufmacht. Wenn ihr euch das College ansehen wollt, investiert unbedingt in eine Führung, sie ist die paar Euro auf jeden Fall wert!

Den Nachmittag haben wir nach einer kurzen Mittagspause im SoMa mit ein bisschen irischer Kultur verbracht…, Whiskey und Bier-Kultur nämlich. 😉 Insider Tipp: wenn ihr euch eine Whiskey Brennerei ansehen wollt, macht einen Bogen um den Klassiker Jameson und seht euch die Teeling Whiskey Disitllery an. Teeling produziert im vergleich zu Jameson tatsächlich noch im Herzen von Dublin und ihr bekommt mehr „Bang for your Buck“ beim Whiskey Tasting.. (1 Glas bei Jameson, 3 bei Teeling…) 😉

Beendet haben wir unseren Sighseeing-Tag mit dem obligatorischen Besuch im Guinness Storehouse. Zugegeben, wenn es nicht in Strömen geschüttet hätte, wären wir dort vermutlich nicht hin, weil es doch recht pricey ist, aber man muss gestehen das ganze Storehouse, bzw. eig. eher Museum, ist ziemlich cool aufgezogen und es wird einem auch einiges geboten. Das complimentary Pint Guinness das ihr in der Bar, im obersten Stock des Storehouse bekommt und die inkludierte Aussicht von dort oben, bieten auch einen perfekten Abschluss für jeden Sightseeing Tag.

  • Ein Garten in der Steiermark
    22. August 2018

    Wie schön,. Wir haben es bisher noch nie nach Dublin geschafft – aber es steht weit oben auf unserer Reiseliste. Deine Bilder machen jedenfalls Lust auf einen Besuch.

    • Andrea
      Ein Garten in der Steiermark
      22. August 2018

      Ich kann dir Dublin und Irland generell nur wärmstens empfehlen! Ich war schon das zweite Mal dort und muss gestehen beim ersten Besuch war ich gar nicht sooo begeistert. Aber bei meiner letzten Reise wollte ich am liebsten gar nicht mehr heim. 😀

Add Comment

*

4 Tage Dublin – Cliffs of Moher & Galway
Rezept | Chili con Carne